Auswärtssieg bei FC Löffingen Reserve

Gegen die Landesliga Reserve des FC Löffingen kam unsere Mannschaft zu einem knappen Auswärtserfolg. Die Zweite der Löffinger trat gut besetzt an und wollte die Chance nutzen sich im Abstiegskampf Luft zu verschaffen. Mit der Aufstellung von Benjamin Gaudig als Sturmspitze war klar, dass unsere Hintermannschaft heute beschäftigt wird. Allerdings verschliefen die Gastgeber den Auftakt komplett und so gelang Mustafa Ötzyurt bereits in der 4. min die Führung. Auch in der Folge gelang im Spiel nach vorne bei den Hausherren wenig und diese kamen nicht zu zwingenden Chancen. In der 30. min verletzte sich Bastian von Bornstedt und Trainer Javier Invernot war gezwungen die Abwehr umzustellen. Die Löffinger kamen jetzt besser ins Spiel und zu besseren Chancen. Pascal Weißgerber im Tor des FCH wurde jetzt immer häufiger geprüft und rettete mehrmals glänzend. In Halbzeit zwei wurde der Druck immer größer und so war der Ausgleich durch den eingewechselten Florian Hoffmann auch verdient. Unser Team zeigte sich jedoch nicht geschockt und versuchte selbst wieder mehr zu tun.  In der 78.min erzielte der kurz zuvor eingewechselten Enrico Stefan die erneute Führung per Abstauber.  In der Schlussphase drängte Löffingen nochmal, aber auch nach einer ganzen Reihe von Ecken blieb es bei der knappen Führung für uns, die besonders die Abwehr und der starke Torwart Pascal Weißgerber erkämpft hatten. Mit inzwischen 38 Punkten stehen wir nun wieder auf einem einstelligen Tabellenplatz. Diesen zu halten sollte das Ziel für die letzten Spiele sein.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben